Dies ist der Modus für Rollstuhlfahrer und kleine Leute.


Um diesen Modus wieder zu beenden, klicken Sie einfach nochmal auf das Rollstuhl-Symbol ganz unten oder auf folgenden Button.
Zurück zum Vollbildmodus


VERANSTALTUNGEN

Filter

Veranstaltungsdatum auswählen
von:

bis:
Thema auswählen
Ort auswählen
02.07.2022 // Circus Barlay in Barth
Circus Barlay in Barth

02.07.2022
15:00 - 17:00
unbekannt
Kinder
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth,

Der Circus Barlay®

02.07.2022 // Barths Michelangelo - Carl Gottfried Pfannschmidt (1819 – 1887) »Diener der Schönheit«

Im Verlaufe von drei Italienreisen hatte er die Kunst der Renaissance und insbesondre die Technologie der Freskenmalerei studiert. Gemeinsam mit Peter von Cornelius führte er diese Technik zu neuer Blüte und gestaltete die Wandmalerei des Alten Museums auf der Berliner Museumsinsel wesentlich mit. Seine in der Ausstellung gezeigten Skizzen zu den im Zweiten Weltkrieg zerstörten Fresken geben einen einzigartigen Eindruck der monumentalen Wandgemälde des Berliner Museums wider. Zu weiteren herausragenden Werken des Künstlers zählen seine Malereien in der Schweriner Schlosskapelle und das Mausoleum des preußischen Königs am Schloss Charlottenburg. Weiterhin gestaltete er Glasfenster für den Magdeburger Dom und Kirchen in Stuttgart und Berlin. Noch während der Arbeiten in Schwerin hatten die Barther den „Theologen unter den Künstlern“ 1857 für die Arbeiten verpflichten können. Die im Zuge der unter Friedrich August Stüler vollzogenen Umgestaltung der Marienkirche vorgenommene Ausmalung des Chorraums stellt heute den umfangreichsten erhaltenen Bestand an Pfannschmidt-Fresken dar. Im Jahr 2021 sind diese aufwendig gereinigt und konserviert worden. Vorstudien und Grafiken zu den Arbeiten in Barth und Berlin, sowie Natur – und Landschaftsstudien zeigen das umfangreiche Oeuvre dieses „Dieners der Schönheit“. Ausstellung und Katalog entstanden in enger Kooperation mit den Mühlhäuser Museen, die als Geburtsstadt die wesentlichen Leihgaben zur Verfügung stellen konnten und aus Anlass des 200. Geburtstages das Projekt initiierten. In Barth kann durch das Zusammenwirken zwischen der Kirchengemeinde St. Marien und der Stadt Barth das Werk des Künstlers im Museum und in der Marienkirche erlebt werden. Mit über 110 Arbeiten bildet die Sonderausstellung die umfangreichste Pfannschmidt-Werkschau nach Berlin im Jahr 1888.

Barths Michelangelo - Carl Gottfried Pfannschmidt (1819 – 1887) »Diener der Schönheit«

Im Verlaufe von drei Italienreisen hatte er die Kunst der Renaissance und insbesondre die Technologie der Freskenmalerei studiert. Gemeinsam mit Peter von Cornelius führte er diese Technik zu neuer Blüte und gestaltete die Wandmalerei des Alten Museums auf der Berliner Museumsinsel wesentlich mit. Seine in der Ausstellung gezeigten Skizzen zu den im Zweiten Weltkrieg zerstörten Fresken geben einen einzigartigen Eindruck der monumentalen Wandgemälde des Berliner Museums wider. Zu weiteren herausragenden Werken des Künstlers zählen seine Malereien in der Schweriner Schlosskapelle und das Mausoleum des preußischen Königs am Schloss Charlottenburg. Weiterhin gestaltete er Glasfenster für den Magdeburger Dom und Kirchen in Stuttgart und Berlin. Noch während der Arbeiten in Schwerin hatten die Barther den „Theologen unter den Künstlern“ 1857 für die Arbeiten verpflichten können. Die im Zuge der unter Friedrich August Stüler vollzogenen Umgestaltung der Marienkirche vorgenommene Ausmalung des Chorraums stellt heute den umfangreichsten erhaltenen Bestand an Pfannschmidt-Fresken dar. Im Jahr 2021 sind diese aufwendig gereinigt und konserviert worden. Vorstudien und Grafiken zu den Arbeiten in Barth und Berlin, sowie Natur – und Landschaftsstudien zeigen das umfangreiche Oeuvre dieses „Dieners der Schönheit“. Ausstellung und Katalog entstanden in enger Kooperation mit den Mühlhäuser Museen, die als Geburtsstadt die wesentlichen Leihgaben zur Verfügung stellen konnten und aus Anlass des 200. Geburtstages das Projekt initiierten. In Barth kann durch das Zusammenwirken zwischen der Kirchengemeinde St. Marien und der Stadt Barth das Werk des Künstlers im Museum und in der Marienkirche erlebt werden. Mit über 110 Arbeiten bildet die Sonderausstellung die umfangreichste Pfannschmidt-Werkschau nach Berlin im Jahr 1888.

02.07.2022
11:00 - 18:00
unbekannt
Ausstellung
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Lange Straße16

Vineta-Museum

02.07.2022 // Eröffnung Sonderausstellung Carl Gottfried Pfannschmidt

Begrüssung:

Stefan Fricke; Pastor, Pfarramt Evangelische Kirchengemeinde St. Marien Barth

Friedrich-Carl Hellwig; Bürgermeister der Stadt Barth

Grußworte: Dr. Stefan Kerth; Landrat Landkreis Vorpommern-Rügen (angefragt)

Laudatio: Joachim Pfannschmidt; Kunsthistoriker, Münster

Einführung in die Ausstellung:

PD Dr. Gerd-Helge Vogel; Kunsthistoriker, Zürich und Berlin  –  Ort: St. Marienkirche Barth

Dr. Gerd Albrecht; Museumsleiter  –  Ort: Vineta-Museum der Stadt Barth

Musik: Emil Handke; Kirchenmusiker, Barth (Orgel)

Schirmherrschaft: Bettina Martin; Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten (angefragt)

Eröffnung Sonderausstellung Carl Gottfried Pfannschmidt

Begrüssung:

Stefan Fricke; Pastor, Pfarramt Evangelische Kirchengemeinde St. Marien Barth

Friedrich-Carl Hellwig; Bürgermeister der Stadt Barth

Grußworte: Dr. Stefan Kerth; Landrat Landkreis Vorpommern-Rügen (angefragt)

Laudatio: Joachim Pfannschmidt; Kunsthistoriker, Münster

Einführung in die Ausstellung:

PD Dr. Gerd-Helge Vogel; Kunsthistoriker, Zürich und Berlin  –  Ort: St. Marienkirche Barth

Dr. Gerd Albrecht; Museumsleiter  –  Ort: Vineta-Museum der Stadt Barth

Musik: Emil Handke; Kirchenmusiker, Barth (Orgel)

Schirmherrschaft: Bettina Martin; Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten (angefragt)

02.07.2022
14:00 - 14:00
unbekannt
Ausstellung
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Lange Straße16

Vineta-Museum

02.07.2022 // Salzturmführung mit eindrucksvollem Blick hinter die Kulissen

Von Baubeginn bis hin zur Eröffnung, detaillierte Informationen über und in den Salztürmen. Was Sie schon immer über dieses bizarre Bauwerk wissen wollten, erfahren Sie hier.

Anmeldungen bitte unter 038225/51789

Salzturmführung mit eindrucksvollem Blick hinter die Kulissen

Von Baubeginn bis hin zur Eröffnung, detaillierte Informationen über und in den Salztürmen. Was Sie schon immer über dieses bizarre Bauwerk wissen wollten, erfahren Sie hier.

Anmeldungen bitte unter 038225/51789

02.07.2022
14:00 - 15:00
unbekannt
Führungen & Touren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18320 Trinwillershagen, Feldstraße10

SALZ Manufaktur M-V

02.07.2022 // Cross Fit Workout am Fuchsberg

- Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos
- Für alle Altersgruppen
- Es wird für alle was dabei sein

- Die freiwillige Feuerwehr der Stadt Barth sorgt für das leibliche Wohl und die Einnahmen daraus gehen zu 100% an die FFW Stadt Barth.

Cross Fit Workout am Fuchsberg

- Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos
- Für alle Altersgruppen
- Es wird für alle was dabei sein

- Die freiwillige Feuerwehr der Stadt Barth sorgt für das leibliche Wohl und die Einnahmen daraus gehen zu 100% an die FFW Stadt Barth.

02.07.2022
09:30 - 12:30
unbekannt
Sport
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Waldstraße 58

Sportcenter Erlengrund

02.07.2022 // Open-Air-Flimmerstunde

Von Mai bis Oktober heißt es jeden Dienstag bis Sonntag um 17.00 Uhr im Museumsgarten „Film ab!“. Dann erstrahlt die größte LED-Wall der Region in den schönsten Farben, und das natürlich in HD. Die Filme und Videoclips führen in ferne Länder, in die Arktis oder auch unter Wasser. Aber immer stehen die Themen Mensch, Natur und Meer im Vordergrund. Und immer wirken die Bilder auf der 15 Quadratmeter großen LED-Wall einfach nur grandios. 
Sitzplätze und Sitzkissen sind ausreichend vorhanden. Der Eintritt ist frei.

Open-Air-Flimmerstunde

Von Mai bis Oktober heißt es jeden Dienstag bis Sonntag um 17.00 Uhr im Museumsgarten „Film ab!“. Dann erstrahlt die größte LED-Wall der Region in den schönsten Farben, und das natürlich in HD. Die Filme und Videoclips führen in ferne Länder, in die Arktis oder auch unter Wasser. Aber immer stehen die Themen Mensch, Natur und Meer im Vordergrund. Und immer wirken die Bilder auf der 15 Quadratmeter großen LED-Wall einfach nur grandios. 
Sitzplätze und Sitzkissen sind ausreichend vorhanden. Der Eintritt ist frei.

02.07.2022
17:00 - 18:30
unbekannt
Kinder
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Hafenstraße22

Windjammer-Museum

02.07.2022 // Kunsthandwerkermarkt

Liebevoll gestaltete Produkte von Keramik über Schmuck bis Filz. Lasst euch überraschen.

täglich 10 bis 18 Uhr am Barther Hafen!

Kunsthandwerkermarkt

Liebevoll gestaltete Produkte von Keramik über Schmuck bis Filz. Lasst euch überraschen.

täglich 10 bis 18 Uhr am Barther Hafen!

02.07.2022
10:00 - 10:00
unbekannt
Ausstellung
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Hafenstraße

Stadt Barth

02.07.2022 // 500 Jahre Bibelübersetzung

Die Sonderausstellung zur Bibelübersetzung finden Sie in der Sankt Marien Kirche zu Barth auf der nördlichen Hochempore vor der bedeutenden Kirchenbibliothek. Die Kirchenbibliothek kann nach vorheriger Absprache per E-Mail unter info@barthbibliothek.de besucht werden.

Die Sonderausstellung ist während der Kirchen Öffnungszeiten Mo.-Fr. 10.00 Uhr - 16.00 Uhr und Sa. 10.00 Uhr - 17.00 Uhr zu besuchen.

Und auch der Kirchturm kann nach Anmeldung im Lesecafé in der Papenstraße zu den Kirchen Öffnungszeit bestiegen werden. 

500 Jahre Bibelübersetzung

Die Sonderausstellung zur Bibelübersetzung finden Sie in der Sankt Marien Kirche zu Barth auf der nördlichen Hochempore vor der bedeutenden Kirchenbibliothek. Die Kirchenbibliothek kann nach vorheriger Absprache per E-Mail unter info@barthbibliothek.de besucht werden.

Die Sonderausstellung ist während der Kirchen Öffnungszeiten Mo.-Fr. 10.00 Uhr - 16.00 Uhr und Sa. 10.00 Uhr - 17.00 Uhr zu besuchen.

Und auch der Kirchturm kann nach Anmeldung im Lesecafé in der Papenstraße zu den Kirchen Öffnungszeit bestiegen werden. 

02.07.2022
10:00 - 17:00
unbekannt
Ausstellung
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Papenstraße7

Förderverein Kirchenbibliothek St. Marien Barth e.V.

02.07.2022 // Kapitänsbilder im Windjammermuseum

Derzeit sind rund 170 Kapitänsbilder aus dem Zeitraum zwischen 1807 – 1940 ausgestellt. Die meisten Kapitänsbilder zeigen das Schiff in Seitenansicht unter vollen Segeln. Manchmal erscheint dasselbe Schiff sogar mehrmals, aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben der traditionellen Seitenansicht ist oft eine Heckansicht wiedergegeben. Andere Schiffe sind häufig im Hintergrund zu sehen, auch Häfen oder Küstenabschnitte wurden gern dargestellt. Überwiegend finden sich am unteren Rand des Bildes die Namen des Schiffes und des Kapitäns. Ein besonderes Kennzeichen ist der hohe Grad an Detailtreue. Bei Schiffsporträts handelt es sich um ein zeitgeschichtliches Dokument, das überwiegend von Fachleuten für Fachleute gefertigt wurde.

Kapitänsbilder im Windjammermuseum

Derzeit sind rund 170 Kapitänsbilder aus dem Zeitraum zwischen 1807 – 1940 ausgestellt. Die meisten Kapitänsbilder zeigen das Schiff in Seitenansicht unter vollen Segeln. Manchmal erscheint dasselbe Schiff sogar mehrmals, aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben der traditionellen Seitenansicht ist oft eine Heckansicht wiedergegeben. Andere Schiffe sind häufig im Hintergrund zu sehen, auch Häfen oder Küstenabschnitte wurden gern dargestellt. Überwiegend finden sich am unteren Rand des Bildes die Namen des Schiffes und des Kapitäns. Ein besonderes Kennzeichen ist der hohe Grad an Detailtreue. Bei Schiffsporträts handelt es sich um ein zeitgeschichtliches Dokument, das überwiegend von Fachleuten für Fachleute gefertigt wurde.

02.07.2022
10:00 - 10:00
unbekannt
Ausstellung
ab 4,00 EUR
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Hafenstraße22

Windjammer Museum

02.07.2022 // Taka-Tuka-Land

Hüpfburgen und Kletterlandschaften für Kinder. Der große Ferienspaß in Barth

Taka-Tuka-Land

Hüpfburgen und Kletterlandschaften für Kinder. Der große Ferienspaß in Barth

02.07.2022
11:00 - 11:00
unbekannt
Kinder
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth,

Taka-Tuka-Land Andrè Rojan

02.07.2022 // Sommer-Ausstellung EigenARTen in der Galerie PL
Sommer-Ausstellung EigenARTen in der Galerie PL

02.07.2022
14:00 - 14:00
unbekannt
Ausstellung
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18317 Hessenburg/Saal, Schmiedeweg6

Galerie PL

04.07.2022 // Stadtführung durch die Vinetastadt Barth

Dauer der Führung ca. 1,5 - 2 Std.

Treffpunkt: Bogislawplatz vor dem Vineta Bürgerhaus in der Papenstraße 8

Tickets gibt es in der Barth Information im Vineta-Bürgerhaus in der Papensraße 8 oder online. 

Alle Preise inkl. VVK Gebühr.

Bitte beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln. 

Stadtführung durch die Vinetastadt Barth

Dauer der Führung ca. 1,5 - 2 Std.

Treffpunkt: Bogislawplatz vor dem Vineta Bürgerhaus in der Papenstraße 8

Tickets gibt es in der Barth Information im Vineta-Bürgerhaus in der Papensraße 8 oder online. 

Alle Preise inkl. VVK Gebühr.

Bitte beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln. 

04.07.2022
11:30 - 11:30
unbekannt
Führungen & Touren
ab 6,50 EUR
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Papenstraße8

Vineta-Bürgerhaus der Stadt Barth

04.07.2022 // Hoher Himmel, weites Land

Die Fahrradtour startet an der Ausstellung Sundische Wiese. Von dort aus werden Sie über den Deich durch die Sundische Wiese zum Pramort und zur Hohen Düne geführt, wo die Tour schließlich endet. Während der ca. 3 Stunden können Sie nicht nur Ihren Wissensdurst stillen, sondern auch die reizvolle Küstenlandschaft genießen. Weite Blicke in Natur und Wildnis sind garantiert. 

Spannend und anschaulich erzählen die ortskundigen Rangerinnen und Ranger u.a. von der Geologie und der Entstehung des Ostzingst, den menschlichen Einflüssen in der Vergangenheit, sowie der Renaturierung des Küstenmoors und den Pflanzen und Tieren in diesem Lebensraum.

Treffpunkt: 10 Uhr am Gebäude der Ausstellung Sundische Wiese

Dauer: ca. 3h 

>> Zur Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrentz. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

 

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038232-175869 (9:30-16:30 Uhr) erreichbar. 

Hoher Himmel, weites Land

Die Fahrradtour startet an der Ausstellung Sundische Wiese. Von dort aus werden Sie über den Deich durch die Sundische Wiese zum Pramort und zur Hohen Düne geführt, wo die Tour schließlich endet. Während der ca. 3 Stunden können Sie nicht nur Ihren Wissensdurst stillen, sondern auch die reizvolle Küstenlandschaft genießen. Weite Blicke in Natur und Wildnis sind garantiert. 

Spannend und anschaulich erzählen die ortskundigen Rangerinnen und Ranger u.a. von der Geologie und der Entstehung des Ostzingst, den menschlichen Einflüssen in der Vergangenheit, sowie der Renaturierung des Küstenmoors und den Pflanzen und Tieren in diesem Lebensraum.

Treffpunkt: 10 Uhr am Gebäude der Ausstellung Sundische Wiese

Dauer: ca. 3h 

>> Zur Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrentz. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

 

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038232-175869 (9:30-16:30 Uhr) erreichbar. 

04.07.2022
10:00 - 13:00
unbekannt
Führungen & Touren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18374 Zingst, Sundische Wiese1

Nationalparkamt Vorpommern

05.07.2022 // Barths Michelangelo - Carl Gottfried Pfannschmidt (1819 – 1887) »Diener der Schönheit«

Im Verlaufe von drei Italienreisen hatte er die Kunst der Renaissance und insbesondre die Technologie der Freskenmalerei studiert. Gemeinsam mit Peter von Cornelius führte er diese Technik zu neuer Blüte und gestaltete die Wandmalerei des Alten Museums auf der Berliner Museumsinsel wesentlich mit. Seine in der Ausstellung gezeigten Skizzen zu den im Zweiten Weltkrieg zerstörten Fresken geben einen einzigartigen Eindruck der monumentalen Wandgemälde des Berliner Museums wider. Zu weiteren herausragenden Werken des Künstlers zählen seine Malereien in der Schweriner Schlosskapelle und das Mausoleum des preußischen Königs am Schloss Charlottenburg. Weiterhin gestaltete er Glasfenster für den Magdeburger Dom und Kirchen in Stuttgart und Berlin. Noch während der Arbeiten in Schwerin hatten die Barther den „Theologen unter den Künstlern“ 1857 für die Arbeiten verpflichten können. Die im Zuge der unter Friedrich August Stüler vollzogenen Umgestaltung der Marienkirche vorgenommene Ausmalung des Chorraums stellt heute den umfangreichsten erhaltenen Bestand an Pfannschmidt-Fresken dar. Im Jahr 2021 sind diese aufwendig gereinigt und konserviert worden. Vorstudien und Grafiken zu den Arbeiten in Barth und Berlin, sowie Natur – und Landschaftsstudien zeigen das umfangreiche Oeuvre dieses „Dieners der Schönheit“. Ausstellung und Katalog entstanden in enger Kooperation mit den Mühlhäuser Museen, die als Geburtsstadt die wesentlichen Leihgaben zur Verfügung stellen konnten und aus Anlass des 200. Geburtstages das Projekt initiierten. In Barth kann durch das Zusammenwirken zwischen der Kirchengemeinde St. Marien und der Stadt Barth das Werk des Künstlers im Museum und in der Marienkirche erlebt werden. Mit über 110 Arbeiten bildet die Sonderausstellung die umfangreichste Pfannschmidt-Werkschau nach Berlin im Jahr 1888.

Barths Michelangelo - Carl Gottfried Pfannschmidt (1819 – 1887) »Diener der Schönheit«

Im Verlaufe von drei Italienreisen hatte er die Kunst der Renaissance und insbesondre die Technologie der Freskenmalerei studiert. Gemeinsam mit Peter von Cornelius führte er diese Technik zu neuer Blüte und gestaltete die Wandmalerei des Alten Museums auf der Berliner Museumsinsel wesentlich mit. Seine in der Ausstellung gezeigten Skizzen zu den im Zweiten Weltkrieg zerstörten Fresken geben einen einzigartigen Eindruck der monumentalen Wandgemälde des Berliner Museums wider. Zu weiteren herausragenden Werken des Künstlers zählen seine Malereien in der Schweriner Schlosskapelle und das Mausoleum des preußischen Königs am Schloss Charlottenburg. Weiterhin gestaltete er Glasfenster für den Magdeburger Dom und Kirchen in Stuttgart und Berlin. Noch während der Arbeiten in Schwerin hatten die Barther den „Theologen unter den Künstlern“ 1857 für die Arbeiten verpflichten können. Die im Zuge der unter Friedrich August Stüler vollzogenen Umgestaltung der Marienkirche vorgenommene Ausmalung des Chorraums stellt heute den umfangreichsten erhaltenen Bestand an Pfannschmidt-Fresken dar. Im Jahr 2021 sind diese aufwendig gereinigt und konserviert worden. Vorstudien und Grafiken zu den Arbeiten in Barth und Berlin, sowie Natur – und Landschaftsstudien zeigen das umfangreiche Oeuvre dieses „Dieners der Schönheit“. Ausstellung und Katalog entstanden in enger Kooperation mit den Mühlhäuser Museen, die als Geburtsstadt die wesentlichen Leihgaben zur Verfügung stellen konnten und aus Anlass des 200. Geburtstages das Projekt initiierten. In Barth kann durch das Zusammenwirken zwischen der Kirchengemeinde St. Marien und der Stadt Barth das Werk des Künstlers im Museum und in der Marienkirche erlebt werden. Mit über 110 Arbeiten bildet die Sonderausstellung die umfangreichste Pfannschmidt-Werkschau nach Berlin im Jahr 1888.

05.07.2022
10:00 - 17:00
unbekannt
Ausstellung
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Lange Straße16

Vineta-Museum

05.07.2022 // Orgelkonzert Martin Rost, Stralsund

Martin Rost ist seit 1997 Kantor und Organist an der Marienkirche zu Stralsund. Er studierte an der Hochschule für Musik in Leipzig. Während des Studiums war er zweiter Organist am Leipziger Gewandhaus und von 1989 bis 1997 Organist an der Konzerthalle in Frankfurt/Oder. Als Orgelsachverständiger hat er etwa 80 Restaurierungen historischer Orgeln fachlich betreut. Seine Konzerte führten ihn zu wichtigen Musikfestivals in die meisten europäischen Länder, die USA, nach Kuba und Mexico. Martin Rost hat mehr als 30 CDs eingespielt.

Das Programm „Von Renaissance bis Rokoko“ wird Kompositionen u.a. von Tunder, Bach und Krebs umfassen.

Orgelkonzert Martin Rost, Stralsund

Martin Rost ist seit 1997 Kantor und Organist an der Marienkirche zu Stralsund. Er studierte an der Hochschule für Musik in Leipzig. Während des Studiums war er zweiter Organist am Leipziger Gewandhaus und von 1989 bis 1997 Organist an der Konzerthalle in Frankfurt/Oder. Als Orgelsachverständiger hat er etwa 80 Restaurierungen historischer Orgeln fachlich betreut. Seine Konzerte führten ihn zu wichtigen Musikfestivals in die meisten europäischen Länder, die USA, nach Kuba und Mexico. Martin Rost hat mehr als 30 CDs eingespielt.

Das Programm „Von Renaissance bis Rokoko“ wird Kompositionen u.a. von Tunder, Bach und Krebs umfassen.

05.07.2022
20:00 - 20:00
unbekannt
Kirchliche Veranstaltung
ab 6,00 EUR
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Papenstraße7

Stadtkirche St. Marien Barth

05.07.2022 // "Naturklänge" 2022 im Hafen von Wieck a. Darß - "BEFLÜGELT" mit Andreas Güstel und Julian Eilenberger

Die beiden außergewöhnlichen Pianisten gestalten gleich einen ganzen Tag im Zeichen des Pianos und starten schon am Nachmittag mit einer Performance an der "Darßer Arche" im Ortszentrum von Wieck a.D. Andreas Güstel und Julian Eilenberger "beflügeln" ihr Publikum auf ganz einmalige Art und Weise. Sie machen den Titel unserer Konzertreihe zum Programm und spielten u.a. auch schon auf dem Klavier - in einem Baum hängend. Mehr "Naturverbundenheit" für Pianisten geht nicht. Mit romantischen Melodien sowie energiegeladenen und manchmal euphorischen Stücken beflügeln sie ihr Publikum zum Träumen, Denken und Lachen. Stilistisch bewegen sich die beiden Musiker in der Tradition von Ludovico Einaudi oder Yann Thiersen und haben dennoch dabei eine ganz persönliche "Note" im Gepäck. Mit Witz und Charme moderieren die Künstler ihre Programme mit Anekdoten aus der Welt der Musik und Gedichten von Rilke, über Eichendorf, bis Hesse. Freuen Sie sich auf einen einmaligen (Klavier-)Abend.

- Ticket: 20,00 €

- Einlass: ab 19:00 Uhr

- Ticketkontingent: 500

- Abendkasse: ja, sofern noch Tickets vorhanden

- Parkplätze befinden sich im Kargweg, barrierefreie Parkplätze im Ort vorhanden, Hunde erlaubt

"Naturklänge" 2022 im Hafen von Wieck a. Darß - "BEFLÜGELT" mit Andreas Güstel und Julian Eilenberger

Die beiden außergewöhnlichen Pianisten gestalten gleich einen ganzen Tag im Zeichen des Pianos und starten schon am Nachmittag mit einer Performance an der "Darßer Arche" im Ortszentrum von Wieck a.D. Andreas Güstel und Julian Eilenberger "beflügeln" ihr Publikum auf ganz einmalige Art und Weise. Sie machen den Titel unserer Konzertreihe zum Programm und spielten u.a. auch schon auf dem Klavier - in einem Baum hängend. Mehr "Naturverbundenheit" für Pianisten geht nicht. Mit romantischen Melodien sowie energiegeladenen und manchmal euphorischen Stücken beflügeln sie ihr Publikum zum Träumen, Denken und Lachen. Stilistisch bewegen sich die beiden Musiker in der Tradition von Ludovico Einaudi oder Yann Thiersen und haben dennoch dabei eine ganz persönliche "Note" im Gepäck. Mit Witz und Charme moderieren die Künstler ihre Programme mit Anekdoten aus der Welt der Musik und Gedichten von Rilke, über Eichendorf, bis Hesse. Freuen Sie sich auf einen einmaligen (Klavier-)Abend.

- Ticket: 20,00 €

- Einlass: ab 19:00 Uhr

- Ticketkontingent: 500

- Abendkasse: ja, sofern noch Tickets vorhanden

- Parkplätze befinden sich im Kargweg, barrierefreie Parkplätze im Ort vorhanden, Hunde erlaubt

05.07.2022
20:00 - 22:00
unbekannt
Klassik
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18375 Wieck a. Darß, Bliesenrader Weg2

Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst

05.07.2022 // Führung durch den Salzturm & die Salzmanufaktur

An drei Tagen in der Woche nehmen wir Sie mit hinter die Kulissen unserer Salzmanufaktur. Hier erfahren Sie Wissenswertes rund um das Naturprodukt Salz. Highlight jeder Führung ist die Besichtigung des Salzturmes mit seinem 7 m hohen Innenraum-Gradierwerk. Wer mag, kann am Ende der Führung unsere Salze probieren. Sie werden überrascht sein: Salz ist nicht gleich Salz!

Stöbern Sie außerdem gerne den ganzen Tag in unserem Natursalzfachgeschäft mit über 220 salzigen Produkten, Natursalzmischungen, Kosmetik, Wohndesign u.v.m. Unsere Mitarbeiter begleiten Sie den ganzen Tag mit Fachwissen und Begeisterung durch die faszinierende Welt der Natursalze.

Termine: jeden Di & Do um 11:00 Uhr, jeden Sa um 14:00 Uhr

Führung durch den Salzturm & die Salzmanufaktur

An drei Tagen in der Woche nehmen wir Sie mit hinter die Kulissen unserer Salzmanufaktur. Hier erfahren Sie Wissenswertes rund um das Naturprodukt Salz. Highlight jeder Führung ist die Besichtigung des Salzturmes mit seinem 7 m hohen Innenraum-Gradierwerk. Wer mag, kann am Ende der Führung unsere Salze probieren. Sie werden überrascht sein: Salz ist nicht gleich Salz!

Stöbern Sie außerdem gerne den ganzen Tag in unserem Natursalzfachgeschäft mit über 220 salzigen Produkten, Natursalzmischungen, Kosmetik, Wohndesign u.v.m. Unsere Mitarbeiter begleiten Sie den ganzen Tag mit Fachwissen und Begeisterung durch die faszinierende Welt der Natursalze.

Termine: jeden Di & Do um 11:00 Uhr, jeden Sa um 14:00 Uhr

05.07.2022
11:00 - 12:00
unbekannt
Führungen & Touren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18320 Trinwillershagen, Feldstraße10

SALZ Manufaktur M-V

05.07.2022 // Schaupressen in der Ostseemühle

In der familiengeführten Manufaktur wird Öl aus Leinsamen, Hanf, Schwarzkümmel, Sesam, Mohn, Kokos-, Erd- und Walnüssen sowie Sonnenblumen- und Kürbiskernen kaltgepresst.

In unserem Hofladen finden Sie neben kaltgepresstem Öl und glutenfreiem Mehl regionale Produkte wie Senf, Ketchup, Honig, Likör und Tee.

Der Shop ist von Mo-Sa von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Besonderes Highlight: Jeden Dienstag und Donnerstag von 10 bis 15 Uhr öffnet die Ostseemühle ihre Türen für Besucher zum sogenannten Schaupressen. Dabei können Sie hautnah erleben, wie aus Samen und Nüssen Öl gewonnen wird.

Schaupressen in der Ostseemühle

In der familiengeführten Manufaktur wird Öl aus Leinsamen, Hanf, Schwarzkümmel, Sesam, Mohn, Kokos-, Erd- und Walnüssen sowie Sonnenblumen- und Kürbiskernen kaltgepresst.

In unserem Hofladen finden Sie neben kaltgepresstem Öl und glutenfreiem Mehl regionale Produkte wie Senf, Ketchup, Honig, Likör und Tee.

Der Shop ist von Mo-Sa von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Besonderes Highlight: Jeden Dienstag und Donnerstag von 10 bis 15 Uhr öffnet die Ostseemühle ihre Türen für Besucher zum sogenannten Schaupressen. Dabei können Sie hautnah erleben, wie aus Samen und Nüssen Öl gewonnen wird.

05.07.2022
10:00 - 15:00
unbekannt
Führungen & Touren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18320 Langenhanshagen, Dorfstraße14

Ostseemühle - Gesundes für Genießer

06.07.2022 // Traditionelles MITTAGSMAHL in der Ostseemühle

Jeden Mittwoch! (außer feiertags)
1. Tafelrunde 11:30 Uhr
2. Tafelrunde 13:00 Uhr

In der familiengeführten Manufaktur wird Öl aus Lein-, Hanf-, Raps-, Sesam-, Mohn- und Schwarzkümmelsamen, Mandeln, Kokos-, Erd-, Hasel- und Walnüssen sowie Sonnenblumen- und Kürbiskernen kaltgepresst. Dazu entsteht das jeweilige glutenfreie Mehl.
Vorweg können Sie den Ölmüllerinnen bei der Arbeit zu schauen. Sie erfahren, wie unser kaltgepresstes Öl hergestellt wird, welches Sie später verkosten und zu Brotaufstrichen verarbeitet essen werden.
Der Klassiker „Pellkartoffeln, Quark und Leinöl“ war ursrünglich ein „Arme-Leute-Essen“. Man saß gemeinsam um einen großen Tisch und die Schüsseln mit Kartoffeln und Quark wurden rumgereicht. Heute weiß man, dass es nicht nur wichtig ist was wir essen, sondern auch wie wir es essen. Gemeinsam essen ist gesünder. Deshalb gibt es in der Osteemühle eine große Tafel. Man reicht sich gegenseitig das Essen und kommt ins Gespräch.
Die Bio-Kartoffeln stammen vom Hof Walden aus dem 12 km entfernten Dorf Saal. Die Farben reichen von gelb über rot bis zu violett. In Salzwasser, mit einem Salzgehalt wie Meerwasser, werden die Pellkartoffeln traditionell gekocht. Dazu reichen wir selbstgemachte Quarkvariationen mit verschiedenen Gemüseraspeln und natürlich frisch gepresstes Leinöl.

Die Plätze sind begrenzt. Unter der Telefonnummer 038225-519840 können Sie reservieren. Die Eintrittskarte kostet 15 €. Kinder bis 12 Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern freien Eintritt.

Traditionelles MITTAGSMAHL in der Ostseemühle

Jeden Mittwoch! (außer feiertags)
1. Tafelrunde 11:30 Uhr
2. Tafelrunde 13:00 Uhr

In der familiengeführten Manufaktur wird Öl aus Lein-, Hanf-, Raps-, Sesam-, Mohn- und Schwarzkümmelsamen, Mandeln, Kokos-, Erd-, Hasel- und Walnüssen sowie Sonnenblumen- und Kürbiskernen kaltgepresst. Dazu entsteht das jeweilige glutenfreie Mehl.
Vorweg können Sie den Ölmüllerinnen bei der Arbeit zu schauen. Sie erfahren, wie unser kaltgepresstes Öl hergestellt wird, welches Sie später verkosten und zu Brotaufstrichen verarbeitet essen werden.
Der Klassiker „Pellkartoffeln, Quark und Leinöl“ war ursrünglich ein „Arme-Leute-Essen“. Man saß gemeinsam um einen großen Tisch und die Schüsseln mit Kartoffeln und Quark wurden rumgereicht. Heute weiß man, dass es nicht nur wichtig ist was wir essen, sondern auch wie wir es essen. Gemeinsam essen ist gesünder. Deshalb gibt es in der Osteemühle eine große Tafel. Man reicht sich gegenseitig das Essen und kommt ins Gespräch.
Die Bio-Kartoffeln stammen vom Hof Walden aus dem 12 km entfernten Dorf Saal. Die Farben reichen von gelb über rot bis zu violett. In Salzwasser, mit einem Salzgehalt wie Meerwasser, werden die Pellkartoffeln traditionell gekocht. Dazu reichen wir selbstgemachte Quarkvariationen mit verschiedenen Gemüseraspeln und natürlich frisch gepresstes Leinöl.

Die Plätze sind begrenzt. Unter der Telefonnummer 038225-519840 können Sie reservieren. Die Eintrittskarte kostet 15 €. Kinder bis 12 Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern freien Eintritt.

06.07.2022
11:30 - 13:00
unbekannt
Führungen & Touren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18320 Langenhanshagen, Dorfstraße14

Ostseemühle - Gesundes für Genießer

06.07.2022 // Zeichnung, Karikatur, Cartoon

Termine 2022: 16.03. / 25.05. / 15.06. / 06.07. / 13.07. / 27.07. / 05.10.

Geeignet ab etwa 16 Jahren

Teilnehmerzahl: mind. 4 / max. 8 Personen

Uhrzeit: 17.00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Ort: Galerie „kunstvoll“ in Barth

Kosten: 45, – EUR (inklusive Materialkosten)

Die Kursgebühr ist jederzeit in der Galerie oder am Kurstag vor Ort zu zahlen.

Kursleiterin: Inge Kaliska

Anmeldungen in der Galerie:

Tel. 038231/774200 oder kunstvoll-barth@web.de

Zeichnung, Karikatur, Cartoon

Termine 2022: 16.03. / 25.05. / 15.06. / 06.07. / 13.07. / 27.07. / 05.10.

Geeignet ab etwa 16 Jahren

Teilnehmerzahl: mind. 4 / max. 8 Personen

Uhrzeit: 17.00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Ort: Galerie „kunstvoll“ in Barth

Kosten: 45, – EUR (inklusive Materialkosten)

Die Kursgebühr ist jederzeit in der Galerie oder am Kurstag vor Ort zu zahlen.

Kursleiterin: Inge Kaliska

Anmeldungen in der Galerie:

Tel. 038231/774200 oder kunstvoll-barth@web.de

06.07.2022
17:00 - 20:00
unbekannt
Seminare, Kurse & Workshops
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Sundische Str. 16

Kunstvoll - Die Galerie für Jedermann

06.07.2022 // Sounds im Sonnenuntergang mit der 4Fun – Die Partyband und Dj Maik Schlodinski
Sounds im Sonnenuntergang mit der 4Fun – Die Partyband und Dj Maik Schlodinski

06.07.2022
18:00 - 18:00
unbekannt
Rock, Pop & Elektronische Musik
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Hafenstraße

Vineta-Bürgerhaus der Stadt Barth

06.07.2022 // Sounds im Sonnenuntergang - Die Beats mit Live Musik im Barther Hafen

Ab dem 15. Juni erwartet Euch jeden Mittwoch Live Musik am Barther Hafen mit lokalen DJs und Bands zum Entspannen, Genießen und Feiern. 

Programm:

jeweils ab 18:00 Uhr – 22:00 Uhr  

15.06.2022 mit der Band - "Ragadingdong" und DJ Maik Schlodinski und DJ Tino Schrang

22.06.2022 mit der Band - "Heart of STONES" und DJ Tino Schrang

29.06.2022 mit der Band - "Honest" und DJ Erwin

06.07.2022 mit der Band - "4 Fun Band" und DJ Maik Schlodinski

13.07.2022 mit der Band - "Wolperdinger" und DJ Tino Schrang

20.07.2022 mit der Bans - "Tonfall" und DJ Maik Schlodinski

27.07.2022 mit der Band - "Die Heißen Drähte" und DJ Erwin

03.08.2022 Barther Segel und Hafen Tage

10.08.2022 mit der Band - "Billy Rock Band" und DJ Tino Schrang

17.08.2022 mit der Band - "Veermaster Band" und DJ Maik Schlodinski

24.08.2022 mit der Band - "Die Guten" und DJ Tino Schrang

31.08.2022 mit der Band - "Les Bummms Boys" und DJ Maik Schlodinski

Sounds im Sonnenuntergang - Die Beats mit Live Musik im Barther Hafen

Ab dem 15. Juni erwartet Euch jeden Mittwoch Live Musik am Barther Hafen mit lokalen DJs und Bands zum Entspannen, Genießen und Feiern. 

Programm:

jeweils ab 18:00 Uhr – 22:00 Uhr  

15.06.2022 mit der Band - "Ragadingdong" und DJ Maik Schlodinski und DJ Tino Schrang

22.06.2022 mit der Band - "Heart of STONES" und DJ Tino Schrang

29.06.2022 mit der Band - "Honest" und DJ Erwin

06.07.2022 mit der Band - "4 Fun Band" und DJ Maik Schlodinski

13.07.2022 mit der Band - "Wolperdinger" und DJ Tino Schrang

20.07.2022 mit der Bans - "Tonfall" und DJ Maik Schlodinski

27.07.2022 mit der Band - "Die Heißen Drähte" und DJ Erwin

03.08.2022 Barther Segel und Hafen Tage

10.08.2022 mit der Band - "Billy Rock Band" und DJ Tino Schrang

17.08.2022 mit der Band - "Veermaster Band" und DJ Maik Schlodinski

24.08.2022 mit der Band - "Die Guten" und DJ Tino Schrang

31.08.2022 mit der Band - "Les Bummms Boys" und DJ Maik Schlodinski

06.07.2022
18:00 - 18:00
unbekannt
Rock, Pop & Elektronische Musik
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Hafenstraße

Stadt Barth

06.07.2022 // Wochenmarkt auf dem Barther Marktplatz
Wochenmarkt auf dem Barther Marktplatz

06.07.2022
08:00 - 16:00
unbekannt
Kulinarik
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Am Markt

Stadt Barth

07.07.2022 // Dünensand und Meeresglitzern

So vielseitig wie die Landschaft, so vielseitig sind auch die Themen der 6 km langen Wanderung auf dem Rundwanderweg Darßer Ort. Angefangen von der Entstehung des Neudarß und der Ostsee mit ihren Besonderheiten, geht es auch um die Lebensräume Schilf und Dünen und um die Überlebenskünstler unter den Tier und Pflanzenarten. 

Die Wanderung endet am Leuchtturm Darßer Ort.

Treffpunkt: 10 Uhr an der Endhaltestelle Nothafen in Prerow (Darßbahn)


Bitte beachten Sie, dass die letzte Parkmöglichkeit ca. 2 km vom Treffpunkt entfernt ist. Von da aus empfiehlt es sich, die Darßbahn zu nehmen (Tickets können vor Ort gekauft werden) oder mit dem Fahrrad zum Treffpunkt zu fahren.

Dauer: ca. 3 h 

>> Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. 

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrenzt. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038234-502-51 erreichbar (Mo-Do 09:00 - 15:00 Uhr, Fr bis 14:00) 

Dünensand und Meeresglitzern

So vielseitig wie die Landschaft, so vielseitig sind auch die Themen der 6 km langen Wanderung auf dem Rundwanderweg Darßer Ort. Angefangen von der Entstehung des Neudarß und der Ostsee mit ihren Besonderheiten, geht es auch um die Lebensräume Schilf und Dünen und um die Überlebenskünstler unter den Tier und Pflanzenarten. 

Die Wanderung endet am Leuchtturm Darßer Ort.

Treffpunkt: 10 Uhr an der Endhaltestelle Nothafen in Prerow (Darßbahn)


Bitte beachten Sie, dass die letzte Parkmöglichkeit ca. 2 km vom Treffpunkt entfernt ist. Von da aus empfiehlt es sich, die Darßbahn zu nehmen (Tickets können vor Ort gekauft werden) oder mit dem Fahrrad zum Treffpunkt zu fahren.

Dauer: ca. 3 h 

>> Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. 

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrenzt. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038234-502-51 erreichbar (Mo-Do 09:00 - 15:00 Uhr, Fr bis 14:00) 

07.07.2022
10:00 - 12:30
unbekannt
Führungen & Touren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18375 Prerow,

Nationalparkamt Vorpommern

07.07.2022 // Bernsteinwanderung - Auf der Suche nach dem Gold des Meeres

Bernstein und andere Schätze des Meeres finden

Mit dem Herbst kommen die Stürme und mit den Stürmen kommt das Gold des Meeres an die Strände gespült. Mehrere zig Millionen Jahre alt, zieht der Bernstein die Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann. Schon in der Steinzeit ist Bernstein zu Schmuck verarbeitet worden. Und wir können ihn hier an der Ostsee finden...
Natürlich lässt sich so ein Sturm nicht für eine geführte Tour bestellen, der frisch ausreichend Sammelobjekte an den Strand wirft. Aber vielleicht finden wir noch ein paar Krümelchen vom letzten Sturm. Auf jeden Fall zeige ich Ihnen, wo und wie man suchen muss. Dazu gibt es viel Interessantes & Wissenswertes über den in vielen Farben leuchtenden Stein.
Neben Bernstein gibt es aber noch viele andere schöne Dinge am Spülsaum zu entdecken. Was auf den ersten Blick nur Steine sind, entpuppt sich vielleicht als schönes Fossil oder als Hühnergott. Glasscherben, wunderschön matt patiniert durch die Abschleifungen der Brandungsbewegungen zu "Meerglas" geworden, sind nicht einfach Zivilisationsmüll, sondern erzählen mit ihrer Form und Farbe ihre Herkunftsgeschichten. Und wie genau leben eigentlich die Muscheln, deren Schalen wir in verschiedensten Farben, Formen und Größen am Strand finden? Lassen Sie uns gemeinsam auf Entdeckungstour am Spülsaum gehen!

Termin: jeden Donnerstag (ab 6 Personen & bei geeignetem Wetter) um 9 Uhr (Dauer: ca. 3 h, die Wanderung endet am Nothafen Darßer Ort)

Treffpunkt: 18375 Ostseebad Prerow, Parkplatz Bernsteinweg Ost (direkt am Strandzugang Bernsteinweg, in der Kurve rechts) [Wir empfehlen eine Anreise zu Fuß oder mit dem Rad. Seit Juni 2021 gibt es nur noch Tagestickets für 12 € am Parkautomaten (in der Nebensaison 7,50 €), kein stundenweises Parken mehr. Dies gilt für alle Parkplätze innerorts.]

Tourenleiter: Martin Hagemann (Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer)

Kosten: 22 € pro Person, Kinder 7 - 18 Jahre 11 €. Im Preis enthalten sind Gutscheine für den freien Eintritt ins Deutsche Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten (1 Jahr gültig) und für einen Bernstein am Lederband (pro Familie) aus der Bernstein-Schaumanufaktur der OSTSEE-SCHMUCK GmbH in Ribnitz-Damgarten!

Anmeldung: per E-Mail oder telefonisch unter 0152 57 55 46 00 bzw. Online-Buchung

Bernsteinwanderung - Auf der Suche nach dem Gold des Meeres

Bernstein und andere Schätze des Meeres finden

Mit dem Herbst kommen die Stürme und mit den Stürmen kommt das Gold des Meeres an die Strände gespült. Mehrere zig Millionen Jahre alt, zieht der Bernstein die Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann. Schon in der Steinzeit ist Bernstein zu Schmuck verarbeitet worden. Und wir können ihn hier an der Ostsee finden...
Natürlich lässt sich so ein Sturm nicht für eine geführte Tour bestellen, der frisch ausreichend Sammelobjekte an den Strand wirft. Aber vielleicht finden wir noch ein paar Krümelchen vom letzten Sturm. Auf jeden Fall zeige ich Ihnen, wo und wie man suchen muss. Dazu gibt es viel Interessantes & Wissenswertes über den in vielen Farben leuchtenden Stein.
Neben Bernstein gibt es aber noch viele andere schöne Dinge am Spülsaum zu entdecken. Was auf den ersten Blick nur Steine sind, entpuppt sich vielleicht als schönes Fossil oder als Hühnergott. Glasscherben, wunderschön matt patiniert durch die Abschleifungen der Brandungsbewegungen zu "Meerglas" geworden, sind nicht einfach Zivilisationsmüll, sondern erzählen mit ihrer Form und Farbe ihre Herkunftsgeschichten. Und wie genau leben eigentlich die Muscheln, deren Schalen wir in verschiedensten Farben, Formen und Größen am Strand finden? Lassen Sie uns gemeinsam auf Entdeckungstour am Spülsaum gehen!

Termin: jeden Donnerstag (ab 6 Personen & bei geeignetem Wetter) um 9 Uhr (Dauer: ca. 3 h, die Wanderung endet am Nothafen Darßer Ort)

Treffpunkt: 18375 Ostseebad Prerow, Parkplatz Bernsteinweg Ost (direkt am Strandzugang Bernsteinweg, in der Kurve rechts) [Wir empfehlen eine Anreise zu Fuß oder mit dem Rad. Seit Juni 2021 gibt es nur noch Tagestickets für 12 € am Parkautomaten (in der Nebensaison 7,50 €), kein stundenweises Parken mehr. Dies gilt für alle Parkplätze innerorts.]

Tourenleiter: Martin Hagemann (Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer)

Kosten: 22 € pro Person, Kinder 7 - 18 Jahre 11 €. Im Preis enthalten sind Gutscheine für den freien Eintritt ins Deutsche Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten (1 Jahr gültig) und für einen Bernstein am Lederband (pro Familie) aus der Bernstein-Schaumanufaktur der OSTSEE-SCHMUCK GmbH in Ribnitz-Damgarten!

Anmeldung: per E-Mail oder telefonisch unter 0152 57 55 46 00 bzw. Online-Buchung

07.07.2022
09:00 - 12:00
unbekannt
Führungen & Touren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18375 Prerow, Bernsteinweg

Naturreisen MV

08.07.2022 // Wald im Wandel

Mit dem Fahrrad geht es durch den urigen Darßer Wald. Die dicken, umgestürzten Buchen beeindrucken mit ihren Wurzeltellern. Die knorrigen Baumgestalten beherbergen zahlreiche Tiere. Während mehrerer Zwischenstopps lüften die Rangerinnen und Ranger so manches Geheimnis des Waldes.

Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Parkplatz vor der Kurverwaltung Bron

Dauer: ca. 3 h 

>> Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. 

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrenzt. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

 

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038234-502-51 erreichbar (Mo-Do 09:00 - 15:00 Uhr, Fr bis 14:00) 

Wald im Wandel

Mit dem Fahrrad geht es durch den urigen Darßer Wald. Die dicken, umgestürzten Buchen beeindrucken mit ihren Wurzeltellern. Die knorrigen Baumgestalten beherbergen zahlreiche Tiere. Während mehrerer Zwischenstopps lüften die Rangerinnen und Ranger so manches Geheimnis des Waldes.

Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Parkplatz vor der Kurverwaltung Bron

Dauer: ca. 3 h 

>> Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. 

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrenzt. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

 

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038234-502-51 erreichbar (Mo-Do 09:00 - 15:00 Uhr, Fr bis 14:00) 

08.07.2022
10:00 - 13:00
unbekannt
Radfahren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18375 Born a. Darß, Chausseestraße 73 b

Nationalparkamt Vorpommern

08.07.2022 // „Katharina Lutherin“

Wie lebt man so, dass es Gott gefällt? Geht das am besten hinter
Klostermauern, oder auch im normalen Alltagsleben, mit Familie
und Arbeit und allem, was da so dazugehört? Katharina von
Bora (1499-1552), die spätere Ehefrau Martin Luthers, hat auf
ihrem Lebensweg allerhand darüber entdeckt und erfahren. In
ihren Fußspuren tun das auch Kinder aus Barth und Umgebung,
mit diesem Kindermusical aus der Feder von St. Schwenkenbecher
(Text) und N. Chibici-Revneanu (Musik). Bekannte reformatorische
Persönlichkeiten lassen sich in diesem Stück natürlich
auch kennenlernen – und herausfinden, warum der Doctor Martinus
seine Frau nicht nur „mein Herr Käthe“ genannt hat, sondern
auch seinen „Morgenstern“.

„Katharina Lutherin“

Wie lebt man so, dass es Gott gefällt? Geht das am besten hinter
Klostermauern, oder auch im normalen Alltagsleben, mit Familie
und Arbeit und allem, was da so dazugehört? Katharina von
Bora (1499-1552), die spätere Ehefrau Martin Luthers, hat auf
ihrem Lebensweg allerhand darüber entdeckt und erfahren. In
ihren Fußspuren tun das auch Kinder aus Barth und Umgebung,
mit diesem Kindermusical aus der Feder von St. Schwenkenbecher
(Text) und N. Chibici-Revneanu (Musik). Bekannte reformatorische
Persönlichkeiten lassen sich in diesem Stück natürlich
auch kennenlernen – und herausfinden, warum der Doctor Martinus
seine Frau nicht nur „mein Herr Käthe“ genannt hat, sondern
auch seinen „Morgenstern“.

08.07.2022
15:00 - 16:05
unbekannt
Kirchliche Veranstaltung
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Sundische Straße 52

Bibelzentrum Barth

08.07.2022 // Malen mit Acrylfarben

 

Kreativ-Workshop

Acrylmalen der besonderen ART

Wenn Sie Freude am Gestalten haben, kreative Ideen mit Farbe umsetzen möchten und neugierig auf Acryl-Struktur-Bilder sind, lade ich Sie herzlich dazu ein.

Unter Anleitung mit verschiedenen Techniken entstehen Acrylbilder zu den Themen:

Landschaft und Meer sowie freies Gestalten mit Farben und Naturmaterialien.

Es können zum Beispiel auch eigene Fundstücke vom Strand wie Muscheln, Holz oder kleine Steine auf den Bildern verarbeitet werden.

Gemeinsam gestalten wir eine schöne Urlaubserinnerung, ein kleines Geschenk oder ein dekoratives Bild für zu Hause.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Malen mit Acrylfarben

 

Kreativ-Workshop

Acrylmalen der besonderen ART

Wenn Sie Freude am Gestalten haben, kreative Ideen mit Farbe umsetzen möchten und neugierig auf Acryl-Struktur-Bilder sind, lade ich Sie herzlich dazu ein.

Unter Anleitung mit verschiedenen Techniken entstehen Acrylbilder zu den Themen:

Landschaft und Meer sowie freies Gestalten mit Farben und Naturmaterialien.

Es können zum Beispiel auch eigene Fundstücke vom Strand wie Muscheln, Holz oder kleine Steine auf den Bildern verarbeitet werden.

Gemeinsam gestalten wir eine schöne Urlaubserinnerung, ein kleines Geschenk oder ein dekoratives Bild für zu Hause.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

08.07.2022
14:00 - 16:00
unbekannt
kreatives Gestalten
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18375 Prerow, Waldstraße42

Kreativ-Studio-K

08.07.2022 // Bodden im Blick

Viele unserer Besucherinnen und Besucher hören hier das Wort „Bodden“ zum ersten Mal. Dabei haben die Lagunen der Ostsee eine besondere Geschichte. Sie sind für unsere Küstenlandschaft so bedeutsam, dass sie Namensgeber unseres Nationalparks sind. Doch was haben die Boddengewässer mit Mooren zu tun? Falls Sie neugierig geworden sind, dann schließen Sie sich doch unseren Rangerinnen und Rangern auf einer Fahrradtour entlang des Boddens und durch den Osterwald an!

Treffpunkt: 11 Uhr am Gebäude der Ausstellung Sundische Wiese

Dauer: ca. 3h 

>> Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. 

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrentz. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

 

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038232-175869 (9:30-16:30 Uhr) erreichbar. 

Bodden im Blick

Viele unserer Besucherinnen und Besucher hören hier das Wort „Bodden“ zum ersten Mal. Dabei haben die Lagunen der Ostsee eine besondere Geschichte. Sie sind für unsere Küstenlandschaft so bedeutsam, dass sie Namensgeber unseres Nationalparks sind. Doch was haben die Boddengewässer mit Mooren zu tun? Falls Sie neugierig geworden sind, dann schließen Sie sich doch unseren Rangerinnen und Rangern auf einer Fahrradtour entlang des Boddens und durch den Osterwald an!

Treffpunkt: 11 Uhr am Gebäude der Ausstellung Sundische Wiese

Dauer: ca. 3h 

>> Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. 

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist begrentz. 

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum Vortag 13 Uhr erforderlich.

 

Sollte die Online-Anmeldung nicht möglich sein, oder sie weitere Fragen haben, sind wir per Mail: veranstaltungen@npa-vp.mvnet.de oder telefonisch unter: 038232-175869 (9:30-16:30 Uhr) erreichbar. 

08.07.2022
11:00 - 14:00
unbekannt
Radfahren
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18374 Zingst, Sundische Wiese

Nationalparkamt Vorpommern

09.07.2022 // Barther Schützenfest

Programm:

11:00 Uhr | Schießen um den Gästepokal

12:00 Uhr | Start des Schießens um die Stadtmeisterschaft

14:00 Uhr | Schießen um den Sponsorenpokal

16:00 Uhr | Königsschießen

18:00 Uhr | Proklamation des neuen Königspaares ganztätig

 

Barther Schützenfest

Programm:

11:00 Uhr | Schießen um den Gästepokal

12:00 Uhr | Start des Schießens um die Stadtmeisterschaft

14:00 Uhr | Schießen um den Sponsorenpokal

16:00 Uhr | Königsschießen

18:00 Uhr | Proklamation des neuen Königspaares ganztätig

 

09.07.2022
10:00 - 10:00
unbekannt
Sport
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Bodstedter Str.6

Bürger-Schützen-Kompanie zu Barth e. V.

09.07.2022 // Die Wikinger - Die Hexe von Haithabu PREMIERE

Zum zweiten Mal kommen die Wikinger über die Ostsee in den Barther Theatergarten.
Es scheint als würden die Wikinger aus Haithabu noch eine Weile hier bleiben, denn schließlich haben die harten Kerle noch nicht alle Raffinessen des Bootsbaus heraus, um wirklich schnelle Schiffe bauen zu können. Außerdem hat die schöne Freya Aris Bemühungen um sie nicht widerstehen können. Sie sind ein Paar geworden. Ari der Jarl von Haithabu, der einst seine Heimat verlassen hat, um im legendären Barth den Schiffbau zu erlernen, denkt nicht daran in seine Heimat Haithabu zurückzukehren – obwohl er der Jarl ist und die Verantwortung trägt. Er verlässt sich ganz und gar darauf, dass die Hexe, welcher auch seherische Fähigkeiten nachgesagt werden, während seines „Studienaufenthalts“ die Geschäfte regeln wird – still, diskret und im Geheimen, wie sie es schon während der Herrschaft seines Vater getan hat. Sie bestimmte Recht- und Gesetz in diesem Land, organisierte die Kaperfahrten, befriedete Streitereien oder zettelte sie an.  Aber nun droht das Land im Chaos zu versinken. Die Wikinger waren noch weiter von der Emanzipation entfernt als wir heute. Eine Frau an der Spitze eines Stammes, das war undenkbar. Zwar konnte sie alles regeln – aber hinter den Kulissen. Das weiß die Hexe und deshalb muss der Jarl zurück. Ebenjener Ari, der jetzt in Barth lebt. Nicht, dass sie ihn zum Regieren brauchen würde. Er soll die Tradition der Jarls von Haithabu fortsetzen: Repräsentieren und ansonsten ihr die Geschäfte überlassen. Die Hexe von Haithabu macht sich mit ihren Getreuen auf den Weg, den Abtrünnigen zurückzuholen. Doch jener will nicht. Sie wendet List und Tücke an, Schmeicheleien, rohe Gewalt und die Waffen einer Frau. Zudem fließen viele Liter Met. 

Das temporeiche Sommerstück im Barther Theatergarten ist für die ganze Familie. Es wird gesungen, getanzt und gefochten.

Die Wikinger - Die Hexe von Haithabu PREMIERE

Zum zweiten Mal kommen die Wikinger über die Ostsee in den Barther Theatergarten.
Es scheint als würden die Wikinger aus Haithabu noch eine Weile hier bleiben, denn schließlich haben die harten Kerle noch nicht alle Raffinessen des Bootsbaus heraus, um wirklich schnelle Schiffe bauen zu können. Außerdem hat die schöne Freya Aris Bemühungen um sie nicht widerstehen können. Sie sind ein Paar geworden. Ari der Jarl von Haithabu, der einst seine Heimat verlassen hat, um im legendären Barth den Schiffbau zu erlernen, denkt nicht daran in seine Heimat Haithabu zurückzukehren – obwohl er der Jarl ist und die Verantwortung trägt. Er verlässt sich ganz und gar darauf, dass die Hexe, welcher auch seherische Fähigkeiten nachgesagt werden, während seines „Studienaufenthalts“ die Geschäfte regeln wird – still, diskret und im Geheimen, wie sie es schon während der Herrschaft seines Vater getan hat. Sie bestimmte Recht- und Gesetz in diesem Land, organisierte die Kaperfahrten, befriedete Streitereien oder zettelte sie an.  Aber nun droht das Land im Chaos zu versinken. Die Wikinger waren noch weiter von der Emanzipation entfernt als wir heute. Eine Frau an der Spitze eines Stammes, das war undenkbar. Zwar konnte sie alles regeln – aber hinter den Kulissen. Das weiß die Hexe und deshalb muss der Jarl zurück. Ebenjener Ari, der jetzt in Barth lebt. Nicht, dass sie ihn zum Regieren brauchen würde. Er soll die Tradition der Jarls von Haithabu fortsetzen: Repräsentieren und ansonsten ihr die Geschäfte überlassen. Die Hexe von Haithabu macht sich mit ihren Getreuen auf den Weg, den Abtrünnigen zurückzuholen. Doch jener will nicht. Sie wendet List und Tücke an, Schmeicheleien, rohe Gewalt und die Waffen einer Frau. Zudem fließen viele Liter Met. 

Das temporeiche Sommerstück im Barther Theatergarten ist für die ganze Familie. Es wird gesungen, getanzt und gefochten.

09.07.2022
19:30 - 19:30
unbekannt
Theater & Bühne
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Trebin 35a

Barther Boddenbühne

10.07.2022 // Musicalfreizeit für Kinder und Jugendliche

Nachdem das Singen und Spielen so lange Pause machen
musste, geht es nun (hoffentlich!) Schlag auf Schlag: Auch in
der zweiten Ferienwoche wird im Bibelzentrum ein neues Musical
einstudiert, diesmal von den „Lütten Engelspierken“, dem
Nachwuchs der Bibelzentrums-Musicalgruppe. Neue Mitspielerinnen
und Mitspieler sind auch hier herzlich willkommen! Weitere
Informationen und Anmeldung im Bibelzentrum.

Musicalfreizeit für Kinder und Jugendliche

Nachdem das Singen und Spielen so lange Pause machen
musste, geht es nun (hoffentlich!) Schlag auf Schlag: Auch in
der zweiten Ferienwoche wird im Bibelzentrum ein neues Musical
einstudiert, diesmal von den „Lütten Engelspierken“, dem
Nachwuchs der Bibelzentrums-Musicalgruppe. Neue Mitspielerinnen
und Mitspieler sind auch hier herzlich willkommen! Weitere
Informationen und Anmeldung im Bibelzentrum.

10.07.2022
10:00 - 16:00
unbekannt
Kinder
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Sundische Straße52

Bibelzentrum Barth

10.07.2022 // Musikgottesdienst für Große und Kleine

Gemeinsam mit den „Lütten Engelspierken“ feiern wir einen Musikgottesdienst
im Garten des Bibelzentrums. Ganz besinnlich
wird es womöglich nicht, aber dafür umso fröhlicher! Große und
Kleine sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen.

Musikgottesdienst für Große und Kleine

Gemeinsam mit den „Lütten Engelspierken“ feiern wir einen Musikgottesdienst
im Garten des Bibelzentrums. Ganz besinnlich
wird es womöglich nicht, aber dafür umso fröhlicher! Große und
Kleine sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen.

10.07.2022
17:00 - 19:00
unbekannt
Kinder
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Sundische Straße52

Bibelzentrum Barth

11.07.2022 // Die Wikinger - Die Hexe von Haithabu

Zum zweiten Mal kommen die Wikinger über die Ostsee in den Barther Theatergarten.
Es scheint als würden die Wikinger aus Haithabu noch eine Weile hier bleiben, denn schließlich haben die harten Kerle noch nicht alle Raffinessen des Bootsbaus heraus, um wirklich schnelle Schiffe bauen zu können. Außerdem hat die schöne Freya Aris Bemühungen um sie nicht widerstehen können. Sie sind ein Paar geworden. Ari der Jarl von Haithabu, der einst seine Heimat verlassen hat, um im legendären Barth den Schiffbau zu erlernen, denkt nicht daran in seine Heimat Haithabu zurückzukehren – obwohl er der Jarl ist und die Verantwortung trägt. Er verlässt sich ganz und gar darauf, dass die Hexe, welcher auch seherische Fähigkeiten nachgesagt werden, während seines „Studienaufenthalts“ die Geschäfte regeln wird – still, diskret und im Geheimen, wie sie es schon während der Herrschaft seines Vater getan hat. Sie bestimmte Recht- und Gesetz in diesem Land, organisierte die Kaperfahrten, befriedete Streitereien oder zettelte sie an.  Aber nun droht das Land im Chaos zu versinken. Die Wikinger waren noch weiter von der Emanzipation entfernt als wir heute. Eine Frau an der Spitze eines Stammes, das war undenkbar. Zwar konnte sie alles regeln – aber hinter den Kulissen. Das weiß die Hexe und deshalb muss der Jarl zurück. Ebenjener Ari, der jetzt in Barth lebt. Nicht, dass sie ihn zum Regieren brauchen würde. Er soll die Tradition der Jarls von Haithabu fortsetzen: Repräsentieren und ansonsten ihr die Geschäfte überlassen. Die Hexe von Haithabu macht sich mit ihren Getreuen auf den Weg, den Abtrünnigen zurückzuholen. Doch jener will nicht. Sie wendet List und Tücke an, Schmeicheleien, rohe Gewalt und die Waffen einer Frau. Zudem fließen viele Liter Met. 

Das temporeiche Sommerstück im Barther Theatergarten ist für die ganze Familie. Es wird gesungen, getanzt und gefochten. 

Die Wikinger - Die Hexe von Haithabu

Zum zweiten Mal kommen die Wikinger über die Ostsee in den Barther Theatergarten.
Es scheint als würden die Wikinger aus Haithabu noch eine Weile hier bleiben, denn schließlich haben die harten Kerle noch nicht alle Raffinessen des Bootsbaus heraus, um wirklich schnelle Schiffe bauen zu können. Außerdem hat die schöne Freya Aris Bemühungen um sie nicht widerstehen können. Sie sind ein Paar geworden. Ari der Jarl von Haithabu, der einst seine Heimat verlassen hat, um im legendären Barth den Schiffbau zu erlernen, denkt nicht daran in seine Heimat Haithabu zurückzukehren – obwohl er der Jarl ist und die Verantwortung trägt. Er verlässt sich ganz und gar darauf, dass die Hexe, welcher auch seherische Fähigkeiten nachgesagt werden, während seines „Studienaufenthalts“ die Geschäfte regeln wird – still, diskret und im Geheimen, wie sie es schon während der Herrschaft seines Vater getan hat. Sie bestimmte Recht- und Gesetz in diesem Land, organisierte die Kaperfahrten, befriedete Streitereien oder zettelte sie an.  Aber nun droht das Land im Chaos zu versinken. Die Wikinger waren noch weiter von der Emanzipation entfernt als wir heute. Eine Frau an der Spitze eines Stammes, das war undenkbar. Zwar konnte sie alles regeln – aber hinter den Kulissen. Das weiß die Hexe und deshalb muss der Jarl zurück. Ebenjener Ari, der jetzt in Barth lebt. Nicht, dass sie ihn zum Regieren brauchen würde. Er soll die Tradition der Jarls von Haithabu fortsetzen: Repräsentieren und ansonsten ihr die Geschäfte überlassen. Die Hexe von Haithabu macht sich mit ihren Getreuen auf den Weg, den Abtrünnigen zurückzuholen. Doch jener will nicht. Sie wendet List und Tücke an, Schmeicheleien, rohe Gewalt und die Waffen einer Frau. Zudem fließen viele Liter Met. 

Das temporeiche Sommerstück im Barther Theatergarten ist für die ganze Familie. Es wird gesungen, getanzt und gefochten. 

11.07.2022
19:30 - 19:30
unbekannt
Theater & Bühne
keine Angaben
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Trebin 35a

Barther Boddenbühne

12.07.2022 // Bläserkonzert „Musikstadt Leipzig“

Das Bläserquintett emBRASSment (die 5 Blechbläser Lukas Stolz, Christian Scholz, Jakob Knauer, Lars Proxa und Nikolai Kähler aus Leipzig) begeistern mit ihrem satten Klang seit mehr als 20 Jahren das Publikum im In- und Ausland.Ihr Repertoire deckt von Monteverdi bis Bernstein, vom Kirchenchoral bis zum ABBA-Hit stilistisch nahezu alle Genres ab.

Die Musiker werden Leipziger Kompositionen präsentieren von Bach, Mendelssohn aber auch zeitgenössischen Komponisten wie Rolf v. Nordenskjöld und David Timm. Frühe Bläsermusik von Heinrich Schütz und Johann Gottfried Reiche gehört ebenso in dieses Programm wie die Musik von den Prinzen.

Bläserkonzert „Musikstadt Leipzig“

Das Bläserquintett emBRASSment (die 5 Blechbläser Lukas Stolz, Christian Scholz, Jakob Knauer, Lars Proxa und Nikolai Kähler aus Leipzig) begeistern mit ihrem satten Klang seit mehr als 20 Jahren das Publikum im In- und Ausland.Ihr Repertoire deckt von Monteverdi bis Bernstein, vom Kirchenchoral bis zum ABBA-Hit stilistisch nahezu alle Genres ab.

Die Musiker werden Leipziger Kompositionen präsentieren von Bach, Mendelssohn aber auch zeitgenössischen Komponisten wie Rolf v. Nordenskjöld und David Timm. Frühe Bläsermusik von Heinrich Schütz und Johann Gottfried Reiche gehört ebenso in dieses Programm wie die Musik von den Prinzen.

12.07.2022
20:00 - 20:00
unbekannt
Kirchliche Veranstaltung
ab 10,00 EUR
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Papenstraße7

Stadtkirche St. Marien Barth

12.07.2022 // Entdeckertour am Barther Bodden

Die Tour ist auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet,

Dauer ca. 3-4 Stunden

Treffpunkt: Borgwall an der Wendeschleife kurz vor dem Wanderweg (Schild Wanderweg Borwall/Fuchsberge an der Einfahrt aus Hafenstraße kommend, folgen)

Denkt an: Fernglas, festes Schuhwerk, Mückenspray, Snacks einpacken 

Tickets erhältlich unter Tel. 038 231 / 37 400 oder online unter stadt-barth.de

Entdeckertour am Barther Bodden

Die Tour ist auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet,

Dauer ca. 3-4 Stunden

Treffpunkt: Borgwall an der Wendeschleife kurz vor dem Wanderweg (Schild Wanderweg Borwall/Fuchsberge an der Einfahrt aus Hafenstraße kommend, folgen)

Denkt an: Fernglas, festes Schuhwerk, Mückenspray, Snacks einpacken 

Tickets erhältlich unter Tel. 038 231 / 37 400 oder online unter stadt-barth.de

12.07.2022
17:30 - 21:30
unbekannt
Führungen & Touren
ab 9,50 EUR
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Borgwall

Vineta-Bürgerhaus der Stadt Barth

12.07.2022 // Zeitreise
Zeitreise

12.07.2022
15:00 - 16:00
unbekannt
Führungen & Touren
ab 2,50 EUR
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Sundische Straße 52

Bibelzentrum Barth

05.08.2022 // „Der Sternenhimmel über Barth“

Der Kirchturm der St. Marien Kirchen in Barth sticht als besonderes Highlight der Altstadt hervor. Um
diesem gerecht zu werden, bietet die Vinetastadt ihren Gästen
geführte Touren, in denen die wechselhafte Geschichte der Stadt näher gebracht wird und der Sternenhimmel mit interessanten
und aktuellen Geschichten vom Kirchturm aus beobachtet
werden kann. Der wunderbare Blick über die Dächer der Stadt inklusive.

Dauer ca. 1,5 - 2 Std.

Treffpunkt: auf dem Bogislawplatz am Vineta Bürgerhaus

„Der Sternenhimmel über Barth“

Der Kirchturm der St. Marien Kirchen in Barth sticht als besonderes Highlight der Altstadt hervor. Um
diesem gerecht zu werden, bietet die Vinetastadt ihren Gästen
geführte Touren, in denen die wechselhafte Geschichte der Stadt näher gebracht wird und der Sternenhimmel mit interessanten
und aktuellen Geschichten vom Kirchturm aus beobachtet
werden kann. Der wunderbare Blick über die Dächer der Stadt inklusive.

Dauer ca. 1,5 - 2 Std.

Treffpunkt: auf dem Bogislawplatz am Vineta Bürgerhaus

05.08.2022
21:00 - 21:00
unbekannt
Führungen & Touren
ab 6,50 EUR
Die Preisangaben sind unverbindlich.

18356 Barth, Papenstraße7

Stadt Barth